ein kleiner Brief

Manchmal schreibe ich meinen Kindern kleine Briefe oder Notizen, um ihnen etwas wichtiges zu sagen oder um sie an etwas zu erinnern. Das hier ist so ein kleiner Brief. Wegen des Fotos ist hier klar für wen der Brief ist. Ich mache aber nicht immer ein Foto auf meine Briefe. Manchmal ist auch einen schöner Text (Sentiment) vorne drauf.


Ich hatte ein Reststück weißen Cardstock, ca. 13cm x 13cm. Darauf habe ich die Schnipsel, die noch von vorherigen Projekten auf meinem Schreibtisch rumlagen benutzt. Das Foto war von meinem Project Life übrig. Noch ein Rub-on auf weißes Papier gerubbelt und festgetackert.  Fertig.
Auf der Rückseite steht dann meine kleine Notiz für meinen Sohn. Er hat eine kleine Kiste in seinem Zimmer, in der ich alle diese Briefe sammle. So kann er sie jederzeit angucken. Lesen kann er ja noch nicht. Er weiß aber genau, was in welchem Brief steht.
Ich finde schöner können Briefe nicht sein.



Habt einen schönen Tag. 
Liebe Grüße, Julia



verwendete Materialien
alles andere auch von Crate Paper

Kommentare:

  1. Oh, wie süss.

    Diese Briefchen...ich liebe es, wenn mir meine Mutter einen Zettel hinterlässt und ich lesen kann, was sie schreibt. Ich habe auch schon ein paar Zettel in mein PL geklebt.

    Eine Zeit lang hat sie mir nichts mehr geschrieben, weil sie sich geniert hat wegen den Rechtschreibefehler (sie ist Italienerin). Bis ich ihr gesagt habe...bitte schreib mir wieder Zettel...egal wegen den Fehlern...ich liebe diese Notizen.

    Jetzt finde ich ab und zu wieder so eine Nachricht und freue mich jedes Mal sooooo sehr.

    Auch meine Schwiegermutter schreibt uns oft so Zettelchen...das ist einfach etwas besonderes finde ich...deshalb hör nicht auf damit :o)

    Süsses Foto von deinem Kleinen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mutter hat mir als Kind Briefe geschrieben, wenn ich in die Jugendherberge gefahren bin. Die hat keiner aufgehoben. Deswegen habe ich für meine Kinder einen Ort, an dem ich die Briefe für sie sammle.
      Und ich sammle gerade die Einkaufszettel, die meine Oma mir schreibt. Sie hat eine wunderbare Handschrift, noch etwas Sütterlin angehaucht. Da sie aber nicht mehr so gut sehen kann, verändert sich ihre Schrift gerade. Aber der Inhalt ändert sich nicht.
      Ich mag solche Andenken einfach gerne und ich hoffe, meine Kinder werden dies mal zu würdigen wissen, so wie du es heute tust.
      Vielen Dank.

      Löschen
  2. So eine liebevolle Idee und tolle Erinnerungen, die deine Kinder später mitnehmen können. Sehr schön.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Anne. Es sind tolle Erinnerungen, die mir gleichzeitig noch großen Spaß machen zu gestalten. win win!

      Löschen
  3. das ist so eine süße Idee - und bestimmt genau so schön, wenn er älter ist
    und nicht mehr bei Mama wohnt

    Und es sieht super aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephanie, ich hoffe das sieht er genauso wie Du, wenn er älter ist. Manchmal ist in diesen Briefen auch eine kleine Ermahnung enthalten. Und an manches möchte er sich vielleicht gar nicht erinnern. Wir werden sehen.

      Löschen