Minialbum mal anders

Ein Minialbum mal anders....was soll das denn sein? Die Frage ist eine gute Frage. Es bedeutet, dass es viele kleine Seiten zu einem Thema sind - hier über meine Tochter - und dass die Seiten nicht gebunden sind. Im Moment hausen die Seiten in einer schönen Box. Zum anschauen holt man alle Seiten heraus und blättert sie durch. Hier kommen ein paar schöne Bilder davon. 


Ich habe jede Menge schöner "Mädchenfotos" gesammelt und erstaunlicherweise ist auf vielen dieser Fotos die Farbe Lila vertreten. Zum Glück gibt es gerade die wunderschöne Kollektion "Urban Chic" mit viel lila und gold von We are Memory Keepers. Passend dazu enthält die Kollektion auch türkis, gelb, rosa und schwarz. Als mein Päckchen von der Scrapbook Werkstatt eintraf habe ich mich direkt darüber hergemacht. 

Zuerst habe ich weißen Cardstock und Papier als Grundlage für die Seiten zurechtgeschnitten. Ein paar weiße Seiten wurden mit Wasserfarbe in passenden lila, pink, rosa und gelb Tönen angemalt. 



Diesmal habe ich mich sogar getraut, das Papier zu zerschneiden. Ich habe so ein schönes selbstgestaltetes Papier in einem online Workshop gesehen und hatte schon lange vor, das mal nachzumachen. Und jetzt war die richtige Kollektion dafür vor mir auf meinem Tisch. 
Ich mag gar nichts darauf kleben so gut gefällt mir diese Seite. 




Aber das beste in der Kollektion sind die Thickers. Sind die nicht einfach klasse? Die Farben sind ein Traum und die leuchten so schön im Licht.  Ich glaube ich brauche noch einen Satz davon. 












Noch bin ich fleißig dabei weitere Seiten mit dieser Kollektion zu machen. Die "Teeny"- Seiten mit ersten Schminkversuchen wollen noch dokumentiert werden.


Bis bald
Eure Julia





verwendete Materialien
 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen