Farbenliebe - gelb, rosa, grau

Im unserem Haus haben viele Zimmer, besonders die Kinderzimmer, eine andere Farbe. Und meistens nicht nur eine, sondern es sind gleich drei Farben an den Wänden verteilt. In unserem Wohnzimmer haben wir zwei verschiedene graue Töne an der Wand. Unser Haus ist farbenfroh - aber nicht zu bunt. Farben sind einfach etwas wundervolles. Und als Zsoka ein wunderbares Moodboard für die SBW Mädels erstellt hat, wusste ich direkt, dass ich dieses umsetzen möchte.

Diese Farben: gelb, rosa und grau. Das ist eine super Farbkombination.




Es wurde außerdem mal Zeit, wieder in der Restekiste herumzukramen. Da habe ich allerhand graues und rosa Papier gefunden. Gelbes Papier war gar nicht so oft dabei. Aber so ist meine Kollage oben entstanden. Ich hatte das Papier nach Farben sortiert auf den Tisch geworfen und das gefiel mir so gut, dass ich es einfach so aufgeklebt habe. Selbst die Kreise waren schon in dem Papier von einem vorherigen Layout.
Die Kollage ist nicht wirklich ein Layout - aber sie ist schön anzugucken. Im Moment hängt sie an meiner Wand.



Für das Layout habe ich zusätzlich zu den Papierresten zu meinen Wasserfarben gegriffen.



Glücklicherweise hatte ich mir gerade ein paar farblich passende Wasserfarben in gelb und rosa gekauft. Die kamen direkt zum Einsatz, und das zweifach! Auf dem Foto und in Anwendung.




Zusätzlich habe ich noch in den Embellishmentkisten gewühlt und ein paar gelbe Knöpfe gefunden.  Was für ein Glück. Dabei ist mir allerdings aufgefallen, dass ich mal dringend wieder sortieren und ausmisten muss. Ähem, wer muss das nicht ?!

Ich werde diese Farbkombination bestimmt noch öfter umsetzten. Und zwar sofort, denn jetzt habe ich ja schon alles auf dem Tisch dafür.



Hier unten ist das Moodboard zu sehen das Zsoka gemacht hat. Ein paar meiner Design Team Kolleginnen haben dieses auch verscrappt. Vielleicht schaut ihr mal bei Zsokas Blog vorbei. Dort könnt ihr eine Liste anschauen, wer alles dabei ist.




Ich werde jetzt auch mal schauen, was die anderen Mädels so gemacht haben. Vielleicht habt ihr ja dieses Wochenende Zeit, etwas nach dem Moadboard zu kreieren. Es ist ja ein weltweit, bekanntes Scrappwochenende.




Liebe Grüße
Julia




verwendete Materialien
Reste, Reste, Reste






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen